Planik! im Einsatz bei der sda

Die Schweizerische Depeschenagentur (sda) ist der grösste und umfassendste Nachrichtendienst unseres Landes. Die sda nutzt Planik und hat massgeblich zur Entwicklung der intelligenten Dienstplanung beigetragen.

Die Schweizerische Depeschenagentur (sda) ist unverzichtbarer Teil unserer Medienlandschaft: Sie versorgt die Schweizer Medien rund um die Uhr mit Nachrichten aus dem In- und Ausland. Die sda beschäftigt insgesamt 164 Journalistinnen und Journalisten, die sorgfältig recherchierte Berichte in deutscher, französischer und italienischer Sprache für unsere Print- und Onlinemedien aufbereiten. Die Dienstpläne der Mitarbeitenden zu organisieren, bildet eine grosse logistische Herausforderung. Die sda nutzt Planik seit bald drei Jahren – und spart damit viel Zeit und Geld.

Agenturmeldung als Fertigprodukt

Philipp Fontana, Leiter der sda-Auslandredaktion, ist verantwortlich für 11 Journalistinnen und Journalisten in der Berner sda-Zentrale. Hinzu kommen zwei Personen in Sydney, welche die Berichterstattung in der Nacht (Schweizerzeit) abdecken, sowie die Büros in Brüssel und Genf: Sie berichten über EU-Politik und internationale Organisationen. Der Abbau von Korrespondenten- stellen, so Fontana, habe dazu geführt, dass die Agenturmeldung immer mehr zu einem Fertig- produkt geworden sei, das in kleinen und mittleren Zeitungen häufig 1:1 abgedruckt werde. Die sda sei deshalb für viele Zeitungen unverzichtbar: «Unser Kapital ist die Zuverlässigkeit. Wir liefern einen Nachrichtenteppich, der von allen Medien genutzt wird.»

Unser Kapital ist die Zuverlässigkeit

Unverzichtbar ist auch eine intelligente Dienst- planung, welche den eingesetzten Journalistinnen und Journalisten eine geregelte Arbeit ermöglicht: «Wir sind ein 24-Stundenbetrieb mit verschiedens- ten Schichten und zahlreichen Mitarbeitenden in Teilzeit – das sind sehr komplexe Pläne, für die sich eine Software-Lösung anbietet.»

Zeitersparnis: 50 Prozent

Fontana entwarf die Dienstpläne zu Beginn noch von Hand, mit Bleistift und Gummi – für 17 bis 18 Leute und sieben Schichten pro Tag. Das sei sehr aufwändig gewesen – er habe an zwei Plänen zu je vier Wochen zwei Tage lang intensiv gearbeitet. Es gab je nach Stand der Arbeit keinen Weg zurück, und genau das sei der grosse Vorteil von Planik: «Die Software rechnet den Dienstplan in 40 Sekunden – ich kann jederzeit die Parameter anpassen und die Dienstpläne neu rechnen.» Wenn ein Mitarbeiter einen Tag frei haben möchte, könne er das der Kategorie «wäre schön» zuordnen und sofort schauen, ob der Wunsch erfüllbar ist. «Im Moment rechne ich jeweils zwei bis drei Varianten. Mit etwas Detektivarbeit erreiche ich schliesslich ein optimales Ergebnis.» Alles in allem wendet Fontana für die Dienstplanung, für die er früher zwei Tage einsetzen musste, noch einen Tag auf – die Zeitersparnis beträgt also 50%.

Strukturierte und konsistente Planung

Vorher gab's keinen Weg zurück - mit Planik! kann ich den Dienstplan jederzeit anpassen.

Planik erledigt auch personelle Buchhaltungsarbeit – Überzeit, Unterzeit und Feriensaldo werden automatisch gerechnet. Besonders bei der Ferien- planung hat Fontana einen schnelleren und konkreteren Überblick als früher: «Planik ermöglicht eine strukturierte und konsistente Planung», fasst er den wichtigsten Vorteil der intelligenten Software zusammen. «Dienstplanung ist für mich auch ein Führungsinstru- ment», sagt Fontana: «Unser Job greift stark ins Private hinein: Indem ich die familiäre Situation wo möglich berücksichtige, habe ich zufriedenere Mitarbeitende. Hier unterstützt mich Planik.»

Schweizerische Depeschenagentur AG

Website

Die sda entstand 1894 als Antwort der Schweizer Zeitungsverleger auf die Absicht der internationalen Nachrichtenagenturen Havas (Paris), Wolff (Berlin) und Reuters (London), den Schweizer Markt unter sich aufzuteilen.
Die sda ist als Aktiengesellschaft organisiert. Aktionäre sind die Schweizer Medien, die zugleich auch Abonnenten des Nachrichten- dienstes sind. Daneben beliefert die sda auch Behörden, Institutionen und private Firmen mit Informationen aus dem In- und Ausland.